Tiefbrunnenpumpe

Tiefbrunnen-pumpe

Eine Tiefbrunnenpumpe wird verwendet wenn das Grundwasser tiefer als 8 Meter unter der Geländeoberkante steht. Die Pumpe wird in das Brunnenrohr eingebaut und fördert das Grundwasser über eine Steigleitung zu Tage. Der am meisten verwendete Brunnenausbau Durchmesser ist DN 115 4,5 Zoll. Für diesen Ausbau stehen viele qualitativ hochwertige Tiefbrunnenpumpen zur Verfügung. Diesen Pumpenausbau bieten wir in einer frostsicheren und in einer nicht frostsicheren Version an. In der frostsicheren Version verschwindet die gesamte Technik in einem Schacht, und ist dadurch nicht den Umwelteinflüssen ausgesetzt.

Für den komfortablen Betrieb eines Brunnens mit Tiefbrunnenpumpe werden Druck- / Durchflussschalter montiert. Wenn der Wasserhahn geöffnet wird, startet die Pumpe automatisch – wird der Wasserhahn geschlossen, schaltet sich nach kurzer Zeit die Pumpe aus.

Previous
Next

Saugpumpen

Saugpumpen

Saugpumpen / Hauswasserwerke können bis zu einer Tiefe von maximal 8 Metern verwendet werden. Diese sind mit einem elektronischen Druckschalter / Durchflussschalter ausgestattet, der Vorteil ist, dass er bei Wassermangel sowohl beim Saug- als auch beim Tiefbrunnen die Pumpe abschaltet und somit vor Beschädigung schützt. Falls das Grundwasser tiefer als 8 Meter unter Geländeoberkante steht, muss eine Tiefbrunnenpumpe verwendet werden.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Previous
Next